Organisation und Stiftungsrat

Der Stiftungsrat der Pfadfinderinnenstiftung Calancatal besteht aus 15 Mitgliedern, die einer Amtszeitbeschränkung von 8 Jahren unterliegen. Präsidentin der Stiftung ist Christine Stähli, Chips.

 

Der Stiftungsrat trägt die Verantwortung für die Pfadfinderinnenstiftug Calancatal. Er wird unterstützt durch die Betriebskommission, den Finanzausschuss und die Arbeitsgruppe Bau und Unterhalt. In diesen Gremien arbeiten ca. 30 ehrenamtliche Frauen und Männer. 

 

  • Die Betriebskommission sorgt für eine gute Zusammenarbeit mit der Zentrumsleitung, ist Ansprechperson für deren Anliegen und begleitet die verschiedenen Aktivitäten des Zentrums durchs Jahr hindurch.
  • Der Finanzausschuss treibt die nötigen Mittel für den Betrieb und Unterhalt des Zentrums auf und kontrolliert deren Verwendung.
  • Die ABU (Ausschuss Bau und Unterhalt) kümmert sich um den Unterhalt der Liegenschaften.
  • Die Archivkommission ist verantwortlich für das Regionalarchiv Calanca und die Zusammenarbeit mit der Archivleiterin http://www.archivioregionalecalanca.ch/ueber-uns/

     

Die meisten Engagierten sind ehemalige Pfadfinder/innen, doch wird Wert darauf gelegt, dass auch Leute aus dem Tal im Stiftungsrat vertreten sind. Die Arbeitssprache ist deutsch.